Als größte Schüler:innen Organisation sind wir die Stimme, die für Schüler:innen schreit! Ob die Etablierung von künstlicher Intelligenz im Unterricht, Unterrichtsflexibilisierung oder Demokratiebildung – wir gestalten die Schule von morgen mit! Gemeinsam treten wir in Austausch mit bildungspolitischen Verantwortungsträger:innen und Lehrpersonen- und Elternvertretern, denn nur, wenn wir am bildungspolitischen Verhandlungstisch Platz nehmen, können wir die Schule von morgen mitgestalten! 

Seit vielen Jahren stellen wir somit die Mehrheit in der Landesschülervertretung – der gesetzlich verankerten Vertretung von gut 95 000 Schüler:innen in Oberösterreich! Gemeinsam mit unseren Landesschülervertreter:innen zeigen wir somit Tag für Tag Potenziale in der Bildungslandschaft auf und arbeiten für ein modernes und zukunftsfähiges Schulsystem. 

Erfolge der UHS über die Zeit

90er

1. Jänner 1990

Mehr Kompetenzen für den SGA: Der Schulgemeinschaftsausschuss (SGA) bekam weitreichende Kompetenzen, die das Schulleben maßgeblich veränderten. Somit wurden auch der Schülervertretung deutlich mehr Gestaltungsmöglichkeiten eingeräumt. Darunter zählt die schulautonome Festlegung von Lehrplanbestimmungen, Schulzeiten und Teilungszahlen. Verlängerung der Prüfungsvorbereitung: Lehrkräfte konnten damals innerhalb von zwei Tagen Prüfungen festsetzen, was zu hohem Leistungsdruck führte. Heute müssen Lehrkräfte eine Prüfung in „einem angemessenen Zeitraum“, was so…

Read more

2000er

1. Jänner 2000

Abschaffung des Semesterzeugnisses in der Maturaklasse: Aus 2 mach 1! Durch gemeinsame Arbeit von Ländern und Bund sowie durch gezielte Bewusstseinsbildung bei der Lehrerschaft und im Ministerium konnte in den 2000er Jahren die Zusammenlegung der Semester im Abschlussjahr erreicht werden.

Read more

2001

1. Jänner 2001

Reform des Schulunterrichtsgesetzes: Recht der Schülervertreter:innen auf Nutzung der Schulinfrastruktur Freistellung für Schülervertretungstätigkeiten Drei Schülervertretungsstunden für die/den Schulsprecher:in Verpflichtende Einladung zu den Lehrer:innenkonferenzen

Read more

2002

1. Jänner 2002

Heimfahrbeihilfe für Internatsschüler:innen

Read more

2009

1. Jänner 2009

Beibehaltung der schulautonomen Tage: Im Frühjahr 2009 kündigte das Unterrichtsministerium die Streichung der schulautonomen Tage an. Infolgedessen demonstrierten rund 60.000 Schüler:innen gegen die Pläne der damaligen Ministerin Schmied. Durch die Protestbewegung konnten Schmieds Pläne, die schulautonomen Tage abzuschaffen, schlussendlich verhindert werden.

Read more

2014

1. Jänner 2014

Verschiebung der Zentralmatura um ein Jahr. Nach heftiger Kritik an der Zentralmatura und der geplanten Durchführung, gelang es durch Pochen der Schülervertretung, den ersten Durchgang der Zentralmatura um ein Jahr zu verschieben.  

Read more

2019

1. Jänner 2019

Gesetzliche Verankerung des Östereichischen Schüler:innenparlaments (=ÖSIP): Dies war ein wichtiger Schritt für die Schülervertretung, denn durch die gesetzliche Legitimation bekommen Schülervertreter:innen somit eine starke Stimme, welche auf Gehör treffen muss.

Read more

2020

1. Jänner 2020

Faire Anpassungen bei der Zentralmatura

Read more

2021/22

1. Jänner 2021

Ethik als verpflichtende Alternative zum Religionsunterricht

Read more

2022/23

1. Jänner 2022

Evaluierung und Anpassung der Lehrpläne

Read more

2022

5. September 2022

An diesem Tag endete die Eintragungsfrist für das Mental Health Jugendvolksbegehren. Dies ist ein Meilenstein für die Verbesserung der psychischen Gesundheit von Schüler:innen und umfasst weitreichende Forderungen über den Ausbau vom Schulsupportpersonal bis hin zu Expert:innenworkshops.

Read more

2023/24

1. Jänner 2024

In jüngster Vergangenheit konnten durch tagtäglichen Einsatz kleinere sowie größere Reformen im Bildungsbereich angestoßen werden: Verkürzung des Lehramtsstudiums & bessere Vereinbarkeit zwischen Studium und Beruf, um dem Lehrpersonenmangel entgegenzuwirken  erhöhter Praxisanteil in der Lehrpersonenausbildung  Entschließungsantrag des Nationalrats – KI muss in der Schule Platz finden! Einführung der täglichen Bewegungseinheit an Pilotschule und infolgedessen deren Ausweitung faire Anpassung der BMHS-Matura (halbe Punkte, sinnvolle Aufgabenkürzung) Ausbau der Schüler:innenfreifahrt mit 120 Mio. Euro als Resultat des Mental Health Jugendvolksbegehren wird der Anspruch auf psychologische Behandlungsleistungen im Gesetz verankert

Read more

Landesschülervertretung

0
UHS
0
Landesschulsprecher
0
LSV Mandate

Xaver Eicher
AHS Landesschulsprecher

Philipp Aglas
BHS Landesschulsprecher

Anna Steiner

BS Landesschulsprecherin

Die LSV (Landesschülervertretung) ist die gesetzlich gewählte Vertretung aller Schüler:innen

Oberösterreichs. Dieses Jahr stellen wir gemeinsam mit der Lehrlingsunion als UHS 8

Mandate in jedem Bereich (AHS, BMHS, BS) für die Wahl zur LSV. Seit über 17 Jahren

stellen wir als UHS die Mehrheit in der LSV und auch dieses Jahr dürfen wir alle 3

Landesschulsprecher und 24/24 Mandaten stellen. Somit sind wir die stärkste Stimme für

alle Schüler:innen!